Über mich

Als Freiberuflerin beschäftige ich mich mit dem, was ich am liebsten tue: Ich übersetze aus dem Englischen und schreibe, lektoriere und korrigiere Texte. Neben der literarischen Arbeit sind das vor allem Inhalte für PR- und Online-Marketing-Zwecke.

Und wer mehr über mich wissen möchte:

Geboren bin ich, Claudia Voit, 1991 in Franken. Da ich mich schon vor dem Abitur ehrenamtlich in einer Grundschule engagierte und mir die Arbeit dort großen Spaß machte, entschied ich mich für ein Lehramtsstudium (Englisch, Deutsch). Auch wenn ich die pädagogischen und psychologischen Inhalte sehr interessant fand, musste ich mir irgendwann eingestehen, dass ich mich zwar sehr gern mit Literatur beschäftige, aber nicht wirklich in der Rolle einer Lehrerin sehe. Daher wechselte ich in ein reguläres Studium der Germanistik, Anglistik und Amerikanistik. Schwerpunkte setzte ich auf Translation Studies, Kinder- und Jugendliteratur sowie die Arbeit im Lektorat. Zwei Seminare von Verlagslektoren (Loewe und C. H. Beck) fand ich besonders spannend und mein Interesse an der Verlagsarbeit war geweckt.

Nach dem Abschluss bekam ich meine ersten Aufträge als Übersetzerin und Texterin und sammelte, meinem Studienschwerpunkt und meiner Begeisterung für gute Kinder- und Jugendbücher folgend, praktische Verlagserfahrung im Kinder- und Jugendbuchverlag Loewe. Dabei arbeitete ich im Online-Marketing, in der Lizenzabteilung und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit. Im Anschluss daran ging es nach Stuttgart in den Kinder- und Jugendbuchverlag Thienemann-Esslinger, wo ich während meines Volontariats in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unter anderem den Bereich Blogger Relations betreute.

Seit dem Abschluss meines Volontariats bin ich wieder als freiberufliche Übersetzerin, Lektorin und Korrektorin tätig.

In diesem Jahr fahre ich im Rahmen des Hieronymus-Programms des Deutschen Übersetzerfonds ins europäische Übersetzer-Kollegium in Straelen. Dort werde ich an Seminaren teilnehmen und mit der Literaturübersetzerin Maike Dörries als Mentorin an einer Jugendbuchübersetzung arbeiten.

Wenn ich gerade nicht arbeite oder lese, engagiere ich mich als Lesepatin für geflüchtete Kinder oder bin mit Mann und Hund unterwegs. Mit den beiden Letztgenannten und zwei Katern lebe ich in Nordbayern

Sie können mich gern auf XING oder LinkedIn kontaktieren. Dort finden Sie auch meinen Lebenslauf.